Alba EmotingTM Basiskurs - 2021

zur intensiven körperlichen Selbsterfahrung von Basisemotionen

Inhalt:
Die Basisemotionen Freude und Wut, Trauer und Zärtlichkeit, Angst und erotische Liebe als körperliche Ausdrucksmuster bei sich und anderen bewusst erkennen, ausdrücken und regulieren / mit Step-Out eine Emotion verlassen / die heilende Kraft der Zärtlichkeit entdecken / mit Focusing körperliche Resonanz und persönliche Bedeutung erkennen / dadurch authentischer und kongruenter in der Kommunikation werden.

Termin:
27.06. – 03.07.2021

Beginn:
Sonntag, 17.00 Uhr

Ende:
Samstag, ca. 14.00 Uhr

Ort:
Seminarhof Schleglberg, Oberösterreich, www.seminarhof-schleglberg.at

Zielgruppe:
Die Teilnahme am Basiskurs eignet sich besonders für Personen aus den Bereichen Psychologie, Pädagogik, Psychotherapie, Beratung, Training, Coaching, Stimmtraining und Schauspiel. Die Teilnahme ist offen für interessierte Laien, für Anfänger und Fortgeschrittene. Die Bereitschaft zur Selbsterfahrung ist Voraussetzung.

Kursgebühr:
für Frühbucher bis 12.02.2021: EUR 690,00
danach EUR 740,00

Veranstalter:
Arbeitsgemeinschaft Alba Emoting und Experiencing Alba Emoting, www.ageae.com

Anmeldung:
bei Dr. Danielle Bidasio, office@psi-irrsee.at
mobil: +43 664 3873047, www.psi-irrsee.at

Anmeldefrist:
15. März 2021

Übernachtung und Verpflegung:
Zimmerpreis inkl. VP zwischen EUR 65,00 und EUR 75,00
Zimmer bitte direkt beim Seminarhof Schleglberg reservieren: www.seminarhof-schleglberg.at

Kursleitung:
Dr. Sergio Lara Cisternas aus Chile, Psychologischer Psychotherapeut, ist internationaler Alba Emoting™ Instructor und von Susana Bloch persönlich zertifiziert. Er ist Professor für humanistische Psychologie an der Universität Santiago und arbeitet in eigener psychotherapeutischer Praxis.

Alba Emoting International Master (AIPAE), Koordinator des Focusing Instituts New York (TFI) für Chile

Kurssprache:
Deutsch

Hintergrund:
Die Neuropsychologin Susana Bloch konnte bereits in den 80er Jahren wissenschaftlich den Zusammenhang zwischen Körperausdruck und Emotionen zeigen. Sie und ihre Kollegen konnten belegen, dass Emotionen mit einer charakteristischen Veränderung körperlicher Prozesse einhergehen, was heute auch mit Embodiment bezeichnet wird. Jeder der sechs Grundemotionen Freude und Wut, Trauer und Zärtlichkeit, Angst und erotische Liebe liegt ein eigenes Atmungsmuster, eine eigene Körperhaltung/ Körperspannung und ein eigener Gesichtsausdruck zu Grunde. Weil Atmung, Körperhaltung und Mimik durch einen Menschen willkürlich kontrolliert werden können, kann er seine eigenen Emotionen willkürlich regulieren, verändern oder erzeugen, denn die Wirkung funktioniert in beide Richtungen.

Die Methode „Alba Emoting” unterstützt die Wahrnehmung, den Ausdruck und die Regulation der sechs Basisemotionen. Schwach ausgeprägte oder seltene Gefühle können entwickelt und zu heftige und massiv ausgeprägte Gefühle auf ein stimmiges Maß zurück­geführt werden.

Unerwünschte Gefühle können über Zentrierung und die Technik des Steppouts gezielt verlassen und somit Sicherheit wiederhergestellt werden.

In der Ausbildung werden die Muster Schritt für Schritt erarbeitet und die Hintergründe erläutert. Aspekte von Focusing (Gendlin) und das Konzept des „felt sense” werden integriert.

Alba Emoting lehrt eine Technik und fördert zugleich einen persönlichen Entwicklungsprozess mit dem Ziel, dass alle Gefühle gefühlt und deren Sinn und Funktion für eigene Entscheidungen genutzt werden können.

PSI Irrsee / Dr. Danielle Bidasio würde gerne Google Analytics verwenden.
Datenschutzerklärung | Impressum Zulassen Ablehnen